ComeOn Gutschein-Code

Es gibt nicht viele Wettanbieter, die einen Gratisbonus anbieten, doch ComeOn gehört (neben Mobilbet) dazu! Alle neuangemeldeten Nutzer erhalten als Belohnung für ihre Anmeldung einen Bonus von sieben Euro gutgeschrieben. Ohne Einzahlung, ohne irgendwelche Fallstricke. Wir zeigen dir, wie du dieses kleine Geschenk annehmen kannst.
comeon-gutscheincode

Mit MAXIMUMBONUS sicherst du dir bei der Anmeldung den maximalen Bonus

Im Folgenden erklären wir dir ausführlich, wie du den Bonus bekommst, was zu beachten ist und was ComeOn auszeichnet – und was nicht. Das Inhaltsverzeichnis gibt dir einen schnellen Überblick über die wichtigsten Punkte der Review.

 

Comeon Gutschein-Code MAXIMUMBONUS: 7 € gratis

Zunächst die wichtigste Frage: Ist der ComeOn Bonus wirklich gratis? Ja, ist er. Du musst nichts einzahlen und nur ein paar Dinge beachten, die wir dir in unserem Test aber ausführlich erklären. Wichtig ist in jedem Fall der ComeOn Gutschein-Code MAXIMUMBONUS, den du bei der Anmeldung angibst. Sei beim Ausfüllen gewissenhaft, denn das Eingabefeld ist etwas versteckt.

 

3 Schritte zum kostenlosen Bonus

  • Melde dich an. Vermeide dabei falsche Angaben wie beispielsweise ein falsches Geburtsdatum – das führt nur zu späteren Problemen bei der Auszahlung.
  • Achte im Anmeldeformular auf die Nachfrage, ob du einen Gutschein-Code hast. Gib hier den aktuellen ComeOn Gutschein Code MAXIMUMBONUS an (siehe Bild).
  • Checke deine Mails. Du musst den Bestätigungslink anklicken und deine Telefonnummer bestätigen – schon landen 7 € auf deinem Konto, die du sofort verwenden kannst.

 

Und welchen Bonus gibt es, wenn man das erste Mal einzahlt?

Derzeit kannst du nach der ersten Einzahlung aus zwei Bonusangeboten wählen.

Wenn du den Mindestbetrag von 10 € einzahlst, gibt es 40 € Bonus extra und du wettest mit insgesamt 50 € – ein mehr als ordentlicher Aufschlag von 400 %, allerdings nur auf die ersten 10 €. Wenn du an einem höheren Bonus interessiert bist, empfiehlt sich ein Blick auf das zweite Angebot.

Du kannst auch eine Verdoppelung deiner Ersteinzahlung (100 % extra bis 100 €) anfordern. Zahlst du also beispielsweise 25 € ein, gibt es noch einmal 25 € extra. Hier sind nach unserer Meinung auch die Bedingungen vor der Auszahlung einfacher. Dazu mehr im nächsten Absatz.

comeon-gratis-bonus

 

Das Kleingedruckte beim ComeOn Bonus

Auch ComeOn Sportwetten hat – wie jeder Buchmacher – Bonusbedingungen, die du erfüllen musst, bevor du dir das Bonusgeld auch auszahlen lassen kannst. Du kannst also mit dem Bonus direkt wetten, aber ihn nicht sofort auszahlen. Zu allem Unglück sind diese Bedingungen bei ComeOn sogar ziemlich happig. Aber der Reihe nach.

Zunächst eine generelle Erklärung: Alle Wettanbieter mit Bonus verlangen von dir, dass du innerhalb eines bestimmten Zeitraums deine Einzahlung und/oder den Bonusbetrag mehrere Male einsetzt – fast immer auch zu einer Mindestquote. Damit will man dich dazu verleiten, dein Guthaben rasch wieder zu verspielen. Für die verschiedenen Angebote bei ComeOn gelten unterschiedliche Bedingungen:

 

Die Bedingungen beim 7-Euro-Bonus:

Die sieben Euro, die du mit dem ComeOn Gutschein-Code erhalten hast, müssen insgesamt sechs Mal gewettet werden. Es gelten aber nur Kombiwetten mit einer Gesamtquote von mindestens 2.00. Dieser Zwang zum Spielen von Kombiwetten schmeckt uns nicht besonders, da Kombiwetten wie geschaffen sind, um sie zu verlieren. Agiere daher mit Bedacht.

 

Bedingungen für Einzahlungsbonus 1:

Wenn du zehn Euro eingezahlt und dich für das erste Bonusangebot entschieden hast, erhältst du weitere 40 Euro. Beide Beträge musst du acht Mal setzen – auch hier besteht Kombiwettenzwang und die Mindestquote liegt bei 2.00.

 

Bedingungen für Einzahlungsbonus 2:

Bei dieser Variante sind Bonus und Einzahlung insgesamt fünf Mal zu setzen. Hier zählen glücklicherweise auch Einzelwetten zu den Bonusbedingungen – also zum Beispiel ein Tipp auf einen Heimsieg von Kaiserslautern gegen Nürnberg. Auch die Mindestquote ist etwas niedriger und liegt bei 1.80.

Insgesamt könnten die Bedingungen für alle drei Bonusse gern etwas niedriger sein. Es ist schon eine Herausforderung, den Bonus komplett frei zu spielen. Übrigens: Du kannst auch komplett auf den Bonus auf die Einzahlungen verzichten und musst dich in dem Fall nicht mit den Bonusbedingungen rumschlagen – erhältst dafür aber auch kein Extra-Guthaben. Die Entscheidung liegt allein bei dir.

 

Kein Bonus bei einigen Zahlungsarten!

Ein sehr wichtiger Punkt, den du nicht vernachlässigen darfst: Wenn du bei deiner ersten Einzahlung auf dein ComeOn Konto die Zahlungsarten Neteller, Skrill und Paysafecard nutzt, hast du keinen Anspruch auf den Bonus. Auch Ukash Einzahlungen sind vom Bonus ausgeschlossen. Warum das so ist? Auf Nachfrage wurde uns erklärt, dass dies aufgrund von anhaltendem Mißbrauch der Willkommensbonusse nötig sei. Der einzige Ausweg: Die Ersteinzahlung per Sofortüberweisung erledigen – das geht schnell und unkompliziert. Auch die Kreditkarte bzw. die gute alte Banküberweisung helfen dir aus der Klemme.

 

ComeOn Quoten im Vergleich

Wichtigster Punkt beim Wetten – noch vor dem Bonus – sind immer die Quoten! Nur wer dauerhaft gute Quoten vorfindet, kann auch mit Gewinn wetten. Diese Daumenregel solltest du immer beherzigen: Quote vor Wettangebot vor Bonus. Es gibt wichtigere Dinge als irgendwelche Ablenkungsmanöver seitens des Buchmachers, also beispielsweise Live-Streams oder Reload-Bonusse.

Die gute Nachricht: ComeOn hat hervorragende Wettquoten für beinahe sämtliche Sportarten parat. Wir können das auch anhand von Zahlen veranschaulichen. Der perfekte Buchmacher würde die Quoten vor jedem Spiel so festlegen, dass alle Gewinne, die er macht, auch wieder an seine Kunden austeilt – der Quotenschlüssel läge bei 100 %.

In der Praxis kommt das natürlich nicht vor, da jeder Buchmacher auch seine Kosten decken muss und Profit machen will. Bei ComeOn sind die Quoten dennoch ausgesprochen fair und nähern sich der 100 % – Marke erfreulich nahe an. Oftmals sind die Wettquoten so festgelegt, dass der Quotenschlüssel 96 % und mehr betragen kann, vor allem bei sehr wichtigen und populären Spielen. Der Buchmacher behält also teilweise weniger als 4 Prozent der Einsätze als Marge und bietet damit absolute Top-Quoten – quer durch alle Sportarten. Wer an guten Preisen interessiert ist, sollte daher eine Anmeldung in Betracht ziehen.

 

Keine Wettsteuer bei ComeOn

Für Kunden in Deutschland ist natürlich immer die Frage nach der Wettsteuer interessant, die hier von vielen Sportwettenanbietern kassiert wird. Die gute Nachricht: ComeOn gehört nicht dazu – du wettest hier steuerfrei, was die Quoten nochmals attraktiver macht.

 

Worauf kann man wetten?

Auf so ziemlich alles, was du jemals brauchen wirst. Die populärsten Sportarten sind mehr als ausreichend vertreten (dazu gleich mehr), die eher unbekannten Disziplinen ebenfalls. Das heißt, du findest hier jede Menge Langzeit- und Spezialwetten (auf Politik & Co.) und wirst auch keine Probleme haben, Wetten auf Baseball oder Cricket zu finden.

comeon-sportwetten-auswahl

Wetten auf die nächste Präsidentschaftswahl in den USA sind kein Problem

 

Fußball

Bundesliga, La Liga oder Serie A werden erstklassig abgedeckt, keine Frage. Es gibt zu den Spielen immer eine reichliche Anzahl an verschiedenen Wettmärkten (im Schnitt 100), sondern mit Asiatischen Handicaps auch den Shootingstar unter den Wettarten.

Auch, wenn du dich eher auf die unteren Ligen spezialisiert hast, wirst du bei ComeOn fündig. In Deutschland ist Liga Vier (Regionalliga) und sogar Liga Fünf (Oberliga) regelmäßiger Teil des Wettprogramms. Fünf von fünf Sternen also für ComeOn und unsere Auszeichnung als waschechter Fußball-Spezialist.

 

Tennis

Auch hier können wir nicht meckern. Klar, die Grand-Slam-Turniere sind bestens abgedeckt, aber das schaffen andere Buchmacher auch. Was ComeOn für Tenniswetten interessant macht, sind die vielen Wettmärkte, die auch bei eher kleineren Turnieren online sind. Wer gern auf Tennis wettet, wird sich hier also selten ärgern.

 

Live-Wetten & Live-Streams

Zunächst müssen wir dich leider enttäuschen, denn ComeOn hat keine Live-Streams auf der Homepage – zumindest nicht für deutsche Nutzer. Für skandinavische Kunden wurden dagegen im ersten Quartal 2016 Live-Streams eingeführt, die mit einer geografischen Beschränkung versehen sind. Soll heißen: Wer in Dänemark oder Schweden sitzt, kann Bewegtbilder sehen, ComeOn Kunden aus Deutschland nicht. Dafür ist aber die Auswahl an Live-Wetten sehr ordentlich und auch für eher unbedeutende Spiele sind eine ganze Reihe von Wettmärkten verfügbar.

comeon-live-wetten

Kann sich sehen lassen: Die pechschwarze Homepage ist einfach zu bedienen

Sehr positiv: Du kannst auch während des laufenden Spiels auf Asiatische Handicaps setzen, was normalerweise nur bei den ganz großen Buchmachern (beispielsweise bei Europas Marktführer bet365) der Fall ist.

 

ComeOn Cash Out seit 2016

Ebenfalls neu ins Programm geschafft hat es seit 2016 die Cash-Out-Funktion, die sich bereits bei anderen Buchmachern etabliert hat, zum Beispiel bei Betfair oder Bet365. Mit ihrer Hilfe kannst du deine Wette schon vor Spielende auszahlen lassen.

 

Gebühren bei manchen Zahlungsmethoden

Hier erheben wir unseren mahnenden Zeigefinger, da es den sehr guten Gesamteindruck des Wettanbieters doch ein wenig trübt. Wenn du gern mit Kreditkarte einzahlen willst, solltest du die Gebühren von 2.5 Prozent beachten, die von deinem Einzahlungsbetrag abgehen. Wenn du die populären E-Wallets Skrill und Neteller nutzt, werden sogar 5 % Gebühren erhoben. Wir empfehlen daher nochmals die Sofortüberweisung als kostenfreie Alternative.

 

Ist ComeOn vertrauenswürdig?
Wie ist der Kundendienst?

Zwei nicht ganz unwichtige Fragen. Schauen wir uns zunächst die Seriosität an. Hier gibt es überhaupt nichts zu beanstanden. Der Buchmacher ist seit 2011 aktiv und ist in dieser Zeit nicht negativ aufgefallen. Auch die Rezensionen im Netz fallen positiv aus. Der Anbieter besitzt eine Sportwetten-Lizenz aus Malta, ähnlich wie beispielsweise Tipico. Hier herrschen recht strenge Regelungen nach gängigem EU-Recht, was sich natürlich auch positiv auf die Seriosität von ComeOn auswirkt. Lange Rede, kurzer Sinn: Der Buchmacher ist absolut vertrauenswürdig.

gaming-authority-malta

Für Buchmacher weht auf Malta durch die Behörden ein scharfer Wind

Der deutsche Kundendienst von ComeOn ist per Live-Chat (11 bis 18 Uhr) und Email (10 bis 19 Uhr) erreichbar. Außerhalb der Geschäftszeiten musst du dich stattdessen an den englischen Support wenden. Eine etwas ungewöhnliche Art des Kundendients wird über den Twitter-Kanal von ComeOn angeboten, wo du auch Fragen zu den Produkten loswerden kannst. Wir empfehlen generell, hin und wieder einen Blick auf den Channel werfen, weil hier sehr aktiv getweeted wird und oft interessante Kurzbeiträge zum Thema Sportwetten in die Welt sendet.

 

10 € Mobile-Bonus auf die erste Smartphone-Wette

Hier noch ein kleiner Tipp, wie du dir einen zusätzlichen ComeOn Bonus sichern kannst, ohne dass du dafür etwas einzahlen musst. Wenn du deine erste Smartphone- bzw. Tablet-Wette abgibst, kannst du dir deren Einsatz vom Kundendienst (kundenservice.de@comeon.com) wieder gutschreiben lassen. Auf diese Weise sind maximal 10 € für dich drin, die du dir wiederholen kannst.

Auch für den ComeOn Mobile-Bonus gibt es Bedingungen: Deine erste Wette von unterwegs muss einen Mindesteinsatz von 10 € und eine Quote von mindestens 1.80 haben. Außerdem empfehlen wir dir, dass du einen Screenshot vom Wettschein anfertigst, mit dem du dich dann an den Kundendienst wendest, da die Wett-ID benötigt wird.

 

Zusammenfassung: Die Stärken

  • Kostenlose 7 €: Sowas hat kaum ein anderer Wettanbieter parat.
  • Top-Quoten: Du wettest bei ComeOn zu Top-Quoten ohne Wettsteuer.
  • Umfangreiches Wettangebot: Hier bleiben kaum Wünsche offen.

 

Zusammenfassung: Die Schwächen

  • Bonusbedingungen: Die Bedingungen vor der Auszahlung sind ziemlich happig.
  • Gebühren: Bei manchen Einzahlungsoptionen fallen Kosten an.

 

Unser Testbericht-Fazit: Vier von fünf Sternen

comeon-7-euroSchon allein wegen des umfangreichen Bonuspakets ist ComeOn zu empfehlen – du erhältst mit dem Gutschein-Code MAXIMUMBONUS einen No-Deposit-Bonus in Höhe von 7 €, kannst darüber hinaus aus zwei Bonussen auf die erste Einzahlung wählen und erhältst zu guter Letzt auch noch bis zu 10 € für die erste mobile Wette. Top!

Auch die Quoten lassen keine Kritik zu, ebensowenig wie die Homepage. Schon eher hat uns im Testbericht gestört, dass die Bonusbedingungen sehr schwer sind und du auf einige Einzahlungsoptionen Gebühren zahlst. Wenn hier noch ein bisschen Hand angelegt wird, ist uns um den Neuling nicht bange. Fazit: ComeOn Sportwetten ist bereits jetzt ein Spitzenbuchmacher mit ein paar kleineren Mängeln, die den sehr guten Gesamteindruck aber nicht trüben.