18+ | Teilnahmebedingungen beachten

Die 9 besten Sportwetten Tipps und Tricks

Warum ist es sinnvoll, die Wettsteuer zu umgehen? Was verraten dir Bewegungen von Wettquoten, und warum gehen sie von Asien aus? Die 7 besten Sportwetten Tricks und Tipps auf einen Blick.

1. Umgehe die Wettsteuer

Wenn du erfolgreich wetten willst, musst du der Wettsteuer aus dem Weg gehen.  5 % Abgabe auf die Bruttogewinne mag nicht nach viel klingen, doch es sind genau die 5 %, die aus einem erfolgreichen Wetter einen erfolglosen machen. Nimm auf jeden Fall einen Wettanbieter, bei dem du keine Steuern zahlen musst!

Effekt der 5 % Wettsteuer

wettsteuer_auswirkungen_gesamtgewinn

Das Diagramm zeigt ein und diesselbe Folge von über 400 Wetten, die alle zu einer Wettquote von 2.15 gewettet wurden. Der Unterschied im Gesamtprofit liegt allein in der Wettsteuer. Daher ist einer der besten Online Sportwetten Tricks bei einem Anbieter wie Tipico zu wetten, da dieser Wettanbieter die Wettsteuer für dich übernimmt – und dabei mittlerweile in Deutschland leider ziemlich allein auf weiter Flur ist.

2. Nur Value führt zu Gewinnen bei Sportwetten

Einer der vielleicht besten Sportwetten Gewinn Tricks: Du musst Value finden. Value bedeutet: Wett Tipps, bei denen der Buchmacher die Wettquote zu hoch angesetzt hat – allerdings musst du diese zu hohe Quote allein finden und Value Wetten berechnen. Viele Sportwetten Gewinn Tricks drehen sich um die richtige Setzmethode – und lassen dabei völlig außen vor, dass du zu den richtigen Wettquoten wetten musst.

value-wetten-berechnen

 

Wenn die reale Wahrscheinlichkeit bei 50% liegt, ist jede Quote oberhalb von 2.00 Value

Wenn du keinen Value findest, solltest du gar nicht wetten. Natürlich gewinnen Bayern und Dortmund fast alle Spiele – doch sind die Wettquoten auf ihre Siege auch hoch genug? Denn es geht nicht darum, wie oft du gewinnst. Es geht darum, auf lange Sicht mehr herauszubekommen, als du investierst. Das geht nur mit den besten Wettquoten.

Deswegen ist der beste Sportwetten Gewinn Trick: Wette dort, wo du die beste Wettquote findest!

3. Nutze Quotenvergleiche

Die beste Wettquote zu nehmen ist zwar ein guter Trick für Sportwetten Gewinne, doch wer hat die beste Wettquote? Es gibt so viele Buchmacher, dass es extrem zeitraubend wäre, diese alle zu überprüfen. Glücklicherweise gibt es Webseiten, die dir einen Quotenvergleich für alle Sportereignisse ermöglichen.

Im Netz gibt es zahlreiche Quotenvergleichsportale. Hier erhältst du nicht nur einen umfassenden Überblick über alle möglichen Sportereignisse, du bekommst hier auch einen guten Überblick über die Quotenverläufe bis zum Beginn des Ereignisses – auch rückblickend.

4. Spezialisiere dich auf bestimmte Sportwetten Tipps

Dabei handelt es sich nicht nur um einen Fußball Sportwetten Trick, allerdings lässt er sich hier besonders gut umsetzen: In keiner anderen Sportart gibt es so viele Ligen, auf die du sinnvoll wetten kannst. Im Fußball wie in jeder anderen Sportart gilt: Es ist wichtig, dass du dich sehr gut auskennst. Einer der wichtigsten Sportwetten Tricks, gerade beim Fußball: Wenn du mehr weißt als die Allgemeinheit, kannst du die Wettquoten besser einschätzen.

Das gilt auch für die Buchmacher: Deren Aufmerksamkeit gilt in erster Linie den großen Ligen und Sportarten. Wenn du dich zum Beispiel im portugiesischen Fußball oder mit Pferderennen besonders gut auskennst, ist es für dich leichter, dir einen Wissensvorsprung zu erarbeiten.

5. Der Fußballwetten Quoten-Trick

Wer sich mit Fußballwetten Tricks auskennt weiß: Das große Geld wird mit wenigen Ausnahmen meist bei den großen asiatischen Wettanbietern gewettet. Deswegen gehen die großen Wettquotenbewegungen meist von dort aus. Warum? Bei diesen Buchmachern sind die Einsatzlimits am höchsten. Diese Quotenbewegungen kannst du dir zunutze machen.

Für diesen Fußballwetten Trick solltest du die Wettquoten bei folgenden Anbietern beobachten:

  • SBObet
  • IBCbet
  • Pinnacle

Wenn die Wettquoten auf bestimmte Teams hier plötzlich fallen, dann reagiere schnell und wette diese Wettquoten bei anderen Anbietern, solange sie noch auf dem alten Niveau sind – sie werden in den nächsten Minuten rasch fallen. Dieser Fußballwetten Trick ist deshalb so gut, weil du auf diese Weise einfach an Value kommst. Hinter den Quotenbewegungen stehen fast immer die Wetten von Wettprofis, die genau wissen, was sie tun.

Wann sollte ich auf Quotenbewegungen achten?

Dieser Fußballwetten Trick eignet sich für den Tag, an dem das Spiel ausgetragen wird, insbesondere in der Stunde vor dem Anpfiff, nachdem die offiziellen Mannschaftsaufstellungen bekannt geworden sind.

6. Der Bonustrick

Mit dem Bonustrick kannst du dir die Bonusse der Buchmacher risikolos sichern. Der Trick funktioniert immer, du brauchst lediglich zwei unterschiedliche Wettanbietern (davon kann eine auch eine Wettbörse sein). Der Prozess besteht nun aus vier Schritten:

  • du zahlst bei beiden Buchmachern ein und holst deinen Bonus ab
  • du suchst dir eine beliebige Zweiwegwette aus, deren Quoten möglichst nah bei 2.00 liegen
  • du wettest beim einen Wettanbieter auf Team A, beim anderen auf Team B
  • wiederhole den Prozess, bis alle Umsatzforderungen erfüllt sind

Du benötigst zwar genug Geld auf beiden Buchmacherkonten, aber dafür ist es auf diese Weise möglich, Bonusse risikolos freizuspielen. Dafür eignet sich zum Beispiel gut der Bonus von bet365 (Testbericht).

7. Wie viel du wetten solltest

Fast jeder Anfänger macht den Fehler, einen der wichtigsten Wetten Tricks nicht zu beherzigen – setze nicht zu viel! Hast du je 10 % oder mehr deines Wettkapitals für eine einzige Wette verwendet? Dann hast du einen Fehler gemacht.

Wir alle neigen alle dazu, Zufallsschwankungen zu unterschätzen. Egal wie gut du beim Wetten bist, längere Verlustphasen wird es immer einmal geben. Dass du zum Beispiel zehn Wetten in Folge verlierst, wird selten vorkommen – aber dass es irgendwann vorkommt, steht sicher fest, wenn du nur lange genug wettest. Deswegen musst du darauf achten, in solchen Phasen nicht dein Wettkapital zu verlieren.

Ein paar Wetten Tricks, die dir Wahl deiner Einsatzgröße erleichtern:

  • setze nie mehr als 1 – 2 % deines Kapitals auf eine Wette
  • hast du bei einer Wette ein mulmiges Gefühl, dann hast du zu viel gesetzt
  • wette nur mit Geld, das du zum Leben nicht brauchst

Noch einmal: Geldmanagement ist ein nicht zu unterschätzender Faktor beim Sportwetten.

8. Werde nach Gewinnen nicht übermütig!

In Gewinnphasen wird bei dir schnell das Gefühl von Unverwundbarkeit aufkommen, was zu Kurzschlusshandlungen führen kann. Zum Beispiel zum Setzen von deutlich zu viel Geld je Wette (siehe Punkt 7), oder gar zu Wetten, die du sonst gar nicht spielen würdest – und vermutlich auch nicht solltest.

Unabhängig davon, wie gut du generell wettest: Hinter sehr guten Phasen steckt immer sehr viel Glück. Vergiss nie, dass in einer einzelnen gewonnenen Wette immer mehr als 90 % Glück steht, nur der Rest besteht aus Können.

9. Verliere in Verlustphasen nicht den Mut

Aus dem gleichen Grund solltest du nach Verlustphasen nicht gleich den Mut verlieren. Kurzfristig sind Wetten Glückssache, erst auf lange Sicht trennt sich die Spreu vom Weizen. Wenn du das Gefühl hast, dass Verluste anfangen, dein Urteilsvermögen einzuschränken, dann setze am Besten für eine Weile aus – bis du wieder einen klaren Kopf hast. Emotionen sind beim Wetten ein schlechter Ratgeber. Du kennst sicher den Begriff “tilt”, der eigentlich aus dem Pokerbereich kommt, aber genauso gut auf Sportwetten angewandt werden kann, wenn es darum geht, Leute zu beschreiben, die nach einem Verlust jegliche Vorsicht fahren lassen, um die Verluste so schnell wie möglich wieder hereinzuholen.